WEIHNACHTSKEKSE FÜR FELLNASEN
 
Hundekekse Buddy & Bello

Wenn zu Weihnachten Keksdüfte durchs Haus ziehen, freuen sich auch unsere Hunde - vor allem, wenn die Kekse extra für sie gebacken werden.

Das folgende Rezept besteht aus besten Zutaten, ist ganz einfach und vor allem: auch der Mensch darf in die Hundekeksdose greifen.

Viel Spaß beim gemeinsamen probieren!

Übrigens: die Kekse schmecken nicht nur zu Weihnachten - sie eignen sich beispielsweise, um die Fellnase zu Silvester etwas abzulenken.

 

ERDNUSSBUTTER KEKSE MIT FRISCHKÄSE

Folgende Zutaten werden benötigt - gerne in Bio-Qualität:

 

  • 200 g Mehl

  • 2 EL Hüttenkäse

  • 2 EL Erdnussbutter

  • 1 Ei

  • 1 EL Wasser

  • 1 EL Olivenöl

 

Alle Zutaten in einer Schüssel gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Den Teig ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen.

Nicht wundern, wenn man im Teig noch die einzelnen Hüttenkäse “Körner” sieht - die gehen beim Backen weg.

Bei 175° Umluft ca. 20 Minuten backen.

 

TIPPS
 

Die frisch gebackenen Kekse erst gut abkühlen lassen, damit eure Hunde sich nicht verbrennen.

Falls euer Hund nicht mehr so gut kauen kann, die Kekse einfach früher aus dem Ofen nehmen - dann sind sie weicher. Allerdings sollte man diese dann schneller verbrauchen, siehe Haltbarkeit.

Die schönen Ausstechformen haben wir hier gekauft.

 

Haltbarkeit

Je dünner und durchgebackener die Kekse sind, desto länger sind sie haltbar. Außerdem ist wichtig, die Kekse gut trocknen zu lassen und diese nicht luftdicht zu verpacken.

Buddyandbello_zutaten_xmasdog_cookie.png
Buddyandbello_xmas_rezept.png
Buddyandbello_xmas_kekseaufblech.png
 
 
Fertiger_Hundekeks_xmas_buddyandbello.png

Hinweis: dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn ihr die im Text genannten Produkte über den entsprechenden Link beim amazon kauft, erhalten wir eine kleine Provision - für euch ist das natürlich kostenfrei.