GEDANKENFUTTER

Warum "Gedankenfutter"?

Wenn man als Hundemensch durchs Leben geht, fallen einem viele Dinge auf und man beginnt darüber nachzudenken. Abgeleitet aus dem englischen Begriff "food for thought" möchte ich in dieser Rubrik völlig subjektive Beobachtungen und Erlebnisse teilen und zum Nachdenken anregen. Es darf auch gern eine Diskussion entstehen - denn die Themen führen bewusst nicht zu einer eindeutigen Lösung.

Über folgende Themen mache ich mir gerade Gedanken: