Hunde Workshops

Menschen im facettenreichen Zusammenleben mit ihren Hunden zu unterstützen, darum geht es in Hundeworkshops oder Hundeseminaren.

Der Vorteil dabei: man lernt sehr viel in kurzer Zeit, kann dem Experten seines Vertrauens direkt Fragen stellen und sich mit anderen Teilnehmern austauschen und vernetzen.

In Köln gibt es hierfür seit kurzem “DOX - zeitgemäß leben mit Hund”, wo man zu unterschiedlichsten Themen Seminare buchen kann. Die Gruppen sind bewusst klein gehalten und die Indoor-Workshops finden in einem traumhaften ebenerdigen Loft statt. Mit viel Herz und Feingefühl hat die Gründerin Petra die Themen, Location und Experten zusammengestellt - im folgenden Interview erzählt sie uns mehr zu ihrem Konzept.

Was genau ist "DOX - zeitgemäß leben mit Hund" und wie ist die Idee dazu entstanden?

DOX ist eine innovative Beratungsagentur in Köln mit 7 ausgewählten Experten aus 4 verschiedenen Fachbereichen. Wir unterstützen Menschen mit Hund durch Vorträge, Seminare, Praxis-Workshops und Outdoor-Coachings, aber auch durch Beratung via Telefon oder Mail. 

 
Buddyandbello_DOX_petra.png

Gründerin

Petra Pütz-Elsässer mit ihrem Herzenshund Lennox

Inspiriert vom Leben mit unseren beiden Hunden entstand im Sommer 2018 die Idee zu DOX. Es bereitet mir viel Freude, interessierte Menschen im Leben mit ihrem Hund durch die großartige Arbeit „meiner“ Experten zu unterstützen. Mit DOX geht für mich auch ein weiterer Wunsch in Erfüllung - dass ich Lennox & Beetle während der Arbeit größtenteils bei mir haben kann. 

Was ist das Besondere an DOX?

Bei DOX geht einzig und allein darum, Menschen mit ihren Hunden zu unterstützen. Und das gesamtheitlich - nicht auf ein Thema beschränkt.

Jeder Interessent und Kunde wird persönlich und individuell betreut und begleitet. Die DOX Veranstaltungen bieten dafür zwar einen gewissen Rahmen, aber es gibt sehr viele Möglichkeiten der Unterstützung darüber hinaus, falls das gewünscht ist. Alle Veranstaltungen finden in kleinen Gruppen statt, damit die Experten für jeden Teilnehmer ausreichend Zeit haben und entsprechend auf die individuellen Fragestellungen eingehen können.

 

Im DOX Loft - einem kleinen Industrie-Loft - finden in moderner und entspannter Atmosphäre die meisten Events statt. Ein kleines vegetarisches Catering und Getränke gehören zu jeder Veranstaltung selbstverständlich kostenfrei dazu.

Zu welchen Themen kann man Veranstaltungen buchen?

Das ist sehr vielfältig. Die 7 DOX Experten sind in den Bereichen Verhalten & Beziehung | Gesundheit & Ernährung | Tellington TTouch spezialisiert. Bei DOX gibt es zudem viele Veranstaltungen für Hunde aus dem Tierschutz, aber auch Special Events, wie z.B. „be inspired & relax“ - einen Yoga-Workshop für Menschen mit Hund. Das Veranstaltungsprogramm umfasst aktuell 40 verschiedene Events für das erste Halbjahr 2019.

 

Sind die Seminare immer mit Hund?

Ein Großteil der Veranstaltungen, also die Vorträge und Seminare, finden ohne Hund statt. Das hat den Hintergrund, dass wir als Hundehalter erst einmal die Philosphie des jeweiligen Themas verstehen müssen - erst dann können wir etwas verändern. Die Veränderung findet immer beim Menschen statt. Je besser wir unsere Hunde, ihr Verhalten und individuellen Bedürfnisse verstehen - desto nachhaltiger lösen wir Probleme und schaffen die Basis für eine vertrauensvolle und glückliche Mensch-Hund-Beziehung.

In den Praxis-Workshops und Outdoor-Coachings wird dann die Theorie mit den Hunden in die Praxis umgesetzt.

Du arbeitest mit sehr unterschiedlichen Experten zusammen - was haben sie gemeinsam?

Alle DOX Experten sind auch mein „privates“ Netzwerk - sie unterstützen mich seit fast zwei Jahren in der Arbeit mit meinen eigenen Hunden - und tun es noch. Sie alle haben gemeinsam, dass sie absolute Experten ihres Fachgebiets sind und im Fokus immer die Natur und das invididuelle Wesen des Hundes steht. DOX.Experten sind achtsam, hinterfragen stets die Hintergründe und schaffen nachhaltige Lösungen - für ein gesundes, artgerechtes und glückliches Zusammenleben mit unseren Hunden.

 

Warum würdest du selber ein Hunde Seminar besuchen?

Ehrlich gesagt - mache ich mir mit DOX selbst die größte Freude. Mein Wunsch ist es, meine beiden Hunde bestmöglich zu verstehen, sie artgerecht zu führen und sie in jeder Situation angemessen zu unterstützen. Ich habe den Anfang auf diesem Weg gemacht und möchte einfach jeden Tag ein Stück besser werden. Ob es nun um Ernährung, Gesundheit oder Mensch-Hund-Kommunikation geht - mich interessiert alles :-)

Für wen eignet sich so ein Seminar?

Für Menschen, die offen sind für neue Perspektiven im Leben mit ihrem Hund. Die für ein unerwünschtes Verhalten ihres Hundes nicht einfach ein Kommando suchen, um es abzustellen, sondern an einer echten Lösung interessiert sind. Für Menschen,die lernen möchten, sich selbst und ihren Hund besser zu verstehen und aktiv eine vertrauensvolle und glückliche Beziehung zu ihm gestalten wollen. Gleiches gilt für den Bereich Gesundheit & Ernährung. Es gibt unglaublich gute Möglichkeiten, die Gesundheit unserer Hunde auf natürlichem Weg zu unterstützen. Man muss nur wissen, wie.

Du selbst bist ja auch Referent eines Themas: „Hund aus dem Ausland“ Was möchtest du den Menschen hierbei mitgeben?

Einen Hund aus dem Ausland zu adoptieren ist eine große Verantwortung. Die Entwicklung im Zusammenleben mit dem Tierschutz-Hund und die damit verbundenen Herausforderungen sind nicht immer einfach. Ich möchte Menschen, die einen Hund aus dem Ausland adoptieren möchten, mit meiner Erfahrung unterstützen, um diese Entscheidung möglichst bewusst treffen zu können. Aber auch wenn ein Hund aus dem Auslandstierschutz schon länger in der Familie lebt und es noch zu Problemen kommt, finden Menschen in diesem Workshop Unterstützung. DOX.Expertin Ursula Löckenhoff hat vor vielen Jahren die Galgo-Hilfe e.V. in Deutschland gegründet und ist sehr aktiv im Tierschutz tätig. Sie wird diesen Workshop mit ihren wertvollen Erfahrungen mitgestalten.

Woher stammen deine Hunde Lennox und Beetle?

Buddyandbello_DOX_Lennox_Beetle.png

Lennox & Beetle

Beide Hunde von Petra stammen aus dem Tierschutz und sind ein tolles Team

Lennox und Beetle haben wir im Alter von 5 und 3 1/2 Monaten aus einem Shelter in Griechenland adoptiert. Im April 2018 war ich für ein paar Tage als Helfer vor Ort. Es war erwartungsgemäß sehr bewegend und hat mich sehr verändert. Jeder dieser 700 Hunde dort hat das gleiche Recht auf ein glückliches und gesundes Leben, wie Lennox & Beetle. Viele überleben den Alltag im Shelter leider nicht. Wir hatten großes Glück. Es liegt mir sehr viel daran, dass Hunde, die aus dem Ausland adoptiert werden, von ihren neuen Familien mit dem richtigen Verständnis, der passenden Fürsorge und angemessener Unterstützung in ihr neues Leben aufgenommen werden.

Was liebst du besonders an deinen Hunden?

Lennox ist mein Herzenshund. Seit seiner Ankunft mit 5 Monaten war er sehr lange sehr krank und eine Zeitlang waren wir nicht sicher, ob er es schaffen würde. Er hat die unzähligen Termine und Behandlungen beim Tierarzt ganz tapfer ertragen. Ihn jetzt in guter Gesundheit und auch einmal ausgelassen und fröhlich zu erleben, ist mein größtes Glück.

Die kleine Beetle ist mein Sonnenschein. Eine kleine wilde Rakete, die aber durch ihre Fröhlichkeit und Lebensfreude jeden gemeinsamen Tag zum Strahlen bringt. Ich genieße einfach jeden Augenblick, den ich mit den beiden zusammen sein kann.

Was verbindet DOX Konzept und Buddy & Bello?

Wir haben eine sehr ähnliche Philosphie. Menschen durch die großartige Arbeit ausgewählter Experten in vielen Bereichen ihres Lebens mit Hund gesamtheitlich zu unterstützen. Ich finde, unsere unterschiedlichen Plattformen für diesen Weg ergänzen sich sehr gut. Je mehr Menschen wir gemeinsam erreichen, desto mehr Hunden verhelfen wir indirekt zu einem glücklicheren Leben. Das ist für mich eine ausgesprochen gute Basis für eine Partnerschaft und ich freue mich sehr auf unseren gemeinsamen Weg.

Was ist als nächstes geplant?

Die Liste ist endlos ;-) Ab Januar gibt es beispielsweise ganz neue Veranstaltungen mit Ursula Löckenhoff,darauf freue ich mich schon sehr! Zum einen Seminare wie „Unterwegs mit mehr Hunden“ und „Gruppenharmonie erlangen und erhalten“. Aber auch 2-tägige Kombi-Workshops in Theorie & Praxis zum Thema „Grenzen setzen - in Räumen denken“. Mein persönliches Highlight sind jedoch die Touren mit Ursula Löckenhoff und ihrer Hundegruppe. Dort kann man 2, 3 oder 6 Stunden Ursula Löckenhoff mit ihren 10 - 16 Hunden durch Stadt, Wald, Wiesen und Wasser begleiten und Harmonie in der Hundegruppe live erleben. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen - es ist absolut außergewöhnlich und einfach wunderschön. 

Im Frühjahr widme ich mich aber auch einem durchaus traurigen Thema. Mit Lea Schenker wird es einen DOX.Special Abend geben, in dem wir uns mit dem Abschied von unseren Hunden beschäftigen. Lea Schenker ist eine ganz wunderbare Tierbestatterin in Köln. Ich persönlich finde es sehr beruhigend zu wissen, wenn der Tag kommt und ich Lennox & Beetle gehen lasse, dass dann jemand an meiner Seite ist, der mich mit viel Wärme nach meinen persönlichen Wünschen unterstützt.

 
Petra mit ihren beiden Hunden “Beetle” und “Lennox”

Petra mit ihren beiden Hunden “Beetle” und “Lennox”

Fotocredit Titelbild: Pavel Nekoranec/unsplash